Kundenservice (Mo–Fr: 07-22 Uhr): +49 (0) 511 8798 9141
Warenkorb
39 257
Eigenschaften
Bitte warten
Seite 1 von 9
(1) Über 90% der Bestellungen erreichen den Empfänger innerhalb der genannten Zeitspanne.
Einfach und sicher bezahlen!

225/50 r17-Reifen

Reifenbreite

Aus der Zahlen- und Buchstabenkombination 225 50 R17 benennt die erste Ziffer die Breite des Reifens, die in Millimeter angegeben wird. Der 225 50 R17-Reifen verfügt über eine Distanz zwischen rechter und linker Außenkante von 225 Millimetern. Auf dieser Breite befindet sich die Lauffläche des Pneus. Mit steigenden Breitenmaßen nimmt somit auch die Lauffläche in der Breite zu. Dies sorgt wiederum für vermehrten Kontakt zwischen Boden und Reifen und erhöht die Bodenhaftung. Allerdings bietet ein breiter Reifen auch mehr "Angriffsfläche" für Aquaplaning. Daher wird insbesondere bei nassen Fahrbahnen zu mehr Vorsicht aufgerufen, je breiter der Reifen ist. Minimale Maßabweichungen können je nach Reifenhersteller vorhanden sein. Diese liegen aber innerhalb einer Toleranzgrenze und haben keinen weiteren Einfluss auf die Fahreigenschaften.

Reifenprofil

Die zweite Ziffer aus der Kombination 225 50 R17 beschreibt das Verhältnis von Flankenhöhe und Reifenbreite und wird in Prozent angegeben. Folglich heißt das, dass der 225 50 R17 Reifen über ein Reifenprofil verfügt, dass in einem 50-Prozent-Verhältnis zur Reifenbreite steht. Wenn man nun die Reifenbreite halbiert, was 50 Prozent entspricht, erhält man ein Reifenprofil von 112,50 Millimetern. 50 Prozent stellen den Übergang zwischen einem Vollprofilreifen und einem Niedrigprofilreifen dar, wobei der 225 50 R17 Reifen im Fachchargon auch Niederquerschnittreifen genannt wird. Je nachdem, ob die Verhältnis-Zahl des Reifen nach oben oder nach unten variiert, wird der Reifen entweder höher oder flacher. Bis zu 30 Prozent kann das Reifenprofil sinken, was letztendlich mit einem sehr breiten Reifen in Verbindung zu bringen ist.

Radiale Bauart

Das "R" des 225 50 R17 steht für einen Radialreifen, der als meist verkaufte Reifenbauart gilt. Im Gegensatz zu einem Diagonalreifen, wo das Gerüst aus Karkassen diagonal zur Lauffläche angeordnet ist, zeigt der Radialreifen Karkassen, die mit einer 90-Grad-Winkelung zur Lauffläche stehen. Dadurch erhält der Reifen eine hohe Strapazierfähigkeit, hält länger und verfügt zusätzlich über verbesserte Haftung, insbesondere wenn auf nassem Untergrund gefahren wird. Nur in Ausnahmefällen dürfen unterschiedliche Bauarten miteinander kombiniert werden, ansonsten sind Reifen gleicher Bauart gesetzlich vorgeschrieben.

Maßbeschreibung Durchmesser

Als Durchmesser wird der Innenradius des 225 50 R17 Reifens zugrunde gelegt, der in diesem Fall 17 Zoll beträgt und die Felgengröße dementsprechend vorgibt.