Kundenservice (Mo–Fr: 07-22 Uhr): +49 (0) 511 8798 9141
Warenkorb
37 381
Eigenschaften
Bitte warten
Seite 1 von 9
(1) Über 90% der Bestellungen erreichen den Empfänger innerhalb der genannten Zeitspanne.
Einfach und sicher bezahlen!

205/60 r16-Reifen

205 - Reifenbreite

Auf der Seitenfläche eines jeden Reifens befindet sich ein Code, der die wichtigsten Informationen zum entsprechenden Pneu enthält. Mit der Bezeichnung 205 60 r16 erfährt man durch die erste Nummer die Breite des Reifens. Die Angabe erfolgt in Millimetern und sagt demzufolge aus, dass der Reifen 205 Millimeter breit ist. Es ist hier nicht die Lauffläche gemeint, sondern die Gesamtbreite des unbelasteten Reifens auf der Felge. Produktionsbedingt sind hier geringe Abweichungen möglich, die jedoch plus/minus vier Millimeter nicht überschreiten sollten. Dies ergibt sich, da der nächst- breitere beziehungsweise -schmalere Reifen eine Differenz von 10 Millimetern aufweist und so bei Toleranzen von über vier Millimetern eine eindeutige Kennzeichnung nicht mehr gewährleistet wäre.

60 - Reifenprofil

Mit dem Reifenprofil in der zweiten Ziffer ist die Flankenhöhe in Relation zur Reifenbreite bezeichnet. Dies ist nicht zu verwechseln mit der Tiefe der Profilrillen auf der Lauffläche. Zur eindeutigen Kennzeichnung wird das Reifenprofil häufig auch Reifenquerschnitt oder Reifenhöhe genannt. Unabhängig davon ist die Berechnung des Reifenprofils immer die gleiche. In der Ziffern- beziehungsweise Buchstabenkombination 205 60 r16 weist die 60 darauf hin, dass die Höhe des Reifens von der Felge bis zur Lauffläche 60 Prozent seiner Breite ausmachen. Bei 205 Millimetern Breite lässt sich so leicht berechnen, dass die Flankenhöhe 123 Millimeter beträgt. Zudem zeigt die 60 an, dass hier kein Niedrigprofilreifen, die sich durch ein 50, 45 oder 40prozentiges Verhältnis von Reifenhöhe zu Reifenbreite auszeichnen, vorliegt.

R - Symbol für Reifen mit radialer Bauart

Das "R" in der Bezeichnung eines 205 60 r16-Reifens gibt zu erkennen, dass der Reifen von radialer Bauart ist. Innerhalb des Pneus befinden sich Fäden, die zu einer Gewebeschicht oder Karkasse verbunden sind. Verlaufen diese Fäden in einem rechten Winkel zur Laufrichtung des Reifens, wird dieser Radialreifen genannt. Heutzutage entsprechen die bei weitem meisten Pneus dieser Bauart.

16 - Am Schluss der Beschriftung, in diesem Beispiel 205 60 r16, ist der Felgendurchmesser angegeben. Die Angabe erfolgt in Zoll, sodass die 16 hier einem Durchmesser von 40,64 Zentimetern entspricht.