Hotline (Mo–Fr: 7–22):
+49 (0) 511 8798 9141
Hinweis: Wir liefern Ihnen nur den Reifen. Falls auf dem Bild eine Felge abgebildet ist, dient diese nur der Symbolisierung.

Hankook Ventus Prime 3 K125 235 / 45 18 98 W
235/45 R18 98W XL SBL

Reifengröße
235/45 R18 98W  ändern 
Verfügbarkeit
Auf Lager
Reifenart
Sommerreifen So
Geschwindigkeit
W: Zugelassen bis 270 km/h
EAN
8808563401799
Artikelnummer
R-303501
Reifenlabel
C A 72 dB
Kundenbewertungen
(63)
Wird oft zusammen gekauft
  • Gesamtpreis:
    514,95
    1 x Hankook Ventus Prime 3 K125 235/45 R18 98W XL SBL =
    121,00 €
    1 x Castrol MAGNATEC Professional A5 5W-30 5 Liter Kanister =
    30,95 €
121,00 €
Preis pro Artikel, inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Lieferzeit 1-3 Werktage**
30 Tage Rückgaberecht***
Über 9.000 Montagepartner
  • Beschreibung
  • EU-Reifenlabel:
  • Kundenbewertungen
  • Über Hankook

Hankook Ventus Prime 3 K125

nachfolgend die wesentlichen Merkmale:

4 breite Profilrillen sorgen für herausragendes Fahrverhalten auf nasser Straße durch schnelle Wasserableitung.

Die optimale Profilgestaltung bietet bei Hochleistungsfahrten die besten Reifenleistungen.

Der feste Schulterblock garantiert Stabilität und überragende Handlingsperformance.

Die Rippenlauffläche sorgt für verbesserte Widerstands- und Leistungsfähigkeit des Reifens.

Geräuschunterdrückung durch ein optimiertes Pitchdesign.

VAI (Visual alignment indicator system) zeigt dem Fahrer unregelmäßigen Abrieb bzw. fehlerhafte Achseinstellungen an.

Durch das neue Noppen-Design der Seitenwand können Geräusche gedämpft und Luftturbolenzen während des Fahrbetriebes minimiert werden.

Das Europäische Reifenlabel

Einführung
Seit dem ersten November 2012 müssen alle Reifen, die nach dem ersten Juli 2012 hergestellt worden sind, das Europäische Reifenlabel besitzen.

Vorteile
Diese neue Regelung wurde von der Europäischen Union getroffen, um sowohl ökologische als auch ökonomische Effizienz zu fördern.

Nachteile Das Reifenlabel verschafft Überblick und bietet dem Kunden mehr Transparenz, doch es umfasst lediglich 3 Kriterien. Für eine ausführliche Bewertung des Reifens sind jedoch weitaus mehr Leistungsmerkmale relevant. Besonders bei der Suche nach geeigneten Winterreifen sind die Tests verschiedener Testeinrichtungen, wie zum Beispiel dem ADAC sehr strikt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es der Hersteller ist, der die Reifen mit einem Label versieht und uns diese Informationen liefert. Falls Sie das Label nicht vorfinden sollten, dann hat uns der Hersteller entweder nicht über das Label informiert, oder das Produkt wurde vor Juli 2012 hergestellt. Vor diesem Datum war es nicht notwendig, dass die Reifen mit einem Label gekennzeichnet sind. Deshalb kann es vorkommen, einen Reifen ohne Label zu erwerben.

Symbole
Die Klassifizierung der Reifen erfolgt drei Leistungsmerkmalen entsprechend:
• Kraftstoffeffizienz (Buchstaben A bis G)
• Nasshaftung (Buchstaben A bis G)
• Außengeräusche

Handeln Sie
Letztendlich kontrolliert der Fahrer den Kraftstoffverbrauch. Um diesen langfristig zu reduzieren und Kraftstoffeffizienz sowie Umweltbewusstsein zu fördern, sollten Fahrer mit Bedacht auf das Gaspedal treten.

Das regelmäßige Kontrollieren des Reifendrucks hilft bei der Verringerung des Rollwiderstands, reduziert Energieverlust und fördert optimale Haftung auf nassen Straßen. Um das Unfallrisiko zu mindern und Ihre eigene sowie die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer zu garantieren, sollten Sie immer ausreichend Abstand halten.

Mehr Informationen: http://ec.europa.eu/energy/efficiency/tyres/labelling_en.htm

Wählen Sie aus unserem großen Online-Sortiment oder fragen Sie bei uns um Rat. Unsere Experten helfen Ihnen gern dabei, die passenden Reifen aus unserer weitreichenden Produktpalette auszuwählen.

Kraftstoffeffizienz

Die Kraftstoffeffizienz ist in sieben unterschiedliche Klassen eingeteilt – von der A-Klasse (die höchste) bis zur G-Klasse die niedrigste). Ein Reifen der A-Klasse verbraucht auf 100 Kilometern 0,1 Liter weniger Benzin als ein Reifen der B-Klasse. Entscheidende Punkte bei der Kraftstoffeffizienz sind der Rollwiderstand sowie die Rollreibung.

Rollwiderstand
Der Rollwiderstand ist der Bewegung entgegengerichtet und entsteht beim Rollen des Reifens. Der Rollwiderstand hängt nicht nur von der Geometrie, sondern auch von den Materialeigenschaften ab.

Durchschnitt Der durchschnittliche Wert liegt zwischen C und E. Die Klasse D wird nicht verwendet.

Nasshaftung

Die Nasshaftung gibt an, wie gut das Fahrzeug auf nasser Straße gebremst werden kann. Sie ist besonders bei Sommerreifen eine wichtige Eigenschaft. Klasse A besitzt das höchste Maß an Sicherheit und den kürzesten Bremsweg. Klasse F ist weniger sicher und hat den längsten Bremsweg.

Die Nasshaftungsklassen basieren auf Testfahrten auf nassen Straßen bei einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h. Die Differenz zwischen den Bremswegen der einzelnen Reifen beträgt 3-5 Fuß pro Stufe. Die Differenz zwischen dem Bremsweg der Klasse A und Klasse F beträgt bis zu 8 Meter.

Durchschnitt Der durchschnittliche Wert der Reifen liegt zwischen Klasse B und E. Klasse D und G werden nicht verwendet.

Reifengeräusche

Das Symbol zeigt die äußeren Rollgeräusche in Dezibel an und wird mit insgesamt 3 Wellen dargestellt. Hier läßt sich erkennen, ob der Reifen das empfohlene Level besitzt. Äußere Rollgeräusche korrespondieren nicht mit den inneren Reifengeräuschen.

Ein Dauerschallpegel über 80 Dezibel kann Gesundheitsschäden verursachen.

Symbol
Drei Schallwellen-Symbole entsprechen dem schlechtesten Ergebnis. Diese Reifen überschreiten leider das maximale Limit, um zugelassen zu werden. Zwei Schallwellen-Symbole stehen für einen zugelassenen Schallpegel. Reifen mit einem Schallwellen-Symbol sind drei Dezibel leiser, als der zugelassene Wert.

Testurteil Hankook Ventus Prime 3 K125

Durchschnitt aus 63 Testurteilen
Griffigkeit auf trockener Straße
Bremseigenschaften auf trockener Straße
Griffigkeit auf nasser Straße
Bremseigenschaften auf nasser Straße
Griffigkeit bei Schnee  N/A
Fahrkomfort
Geräuschentwicklung
Reifenverschleiß
Kraftstoffverbrauch
Gefahrene Kilometer 557.865

15.06.2018 von Robin Großgart
Die Trockenhaftung, besonders beim Bremsen ist sehr gut, nass noch in Ordnung. Der Verschleiß ist hoch, bereits nach 2000 km konnte ich diesen deutlich feststellen. Denke nicht dass die Laufleistung bei meinem Einsatz über 30.000 km zu steigern ist. Ich vergleiche den Reifen mit einem Continental Premium Contact 5 der selben Dimension, welchen ich zuvor lange gefahren bin. Die Schräglaufsteifigkeit des Reifens ist äußerst gering, die Lenkpräzision daher auf der Landstraße und der Autobahn außerordentlich schlecht, das Lenken gleicht mehr rudern verglichen mit dem Conti. Fahrspaß kommt nicht auf, die geringe Vorspannung der Lauffläche erfordert ständige Kurskorrektur, auf Langstrecke nervig, auf der Landstraße gefährlich. Der Verbrauch ist bei mir mit dem Reifen um mindestens 10% (!) gestiegen. Aus 2 Gründen: Der Rollwiderstand ist extrem hoch, sodass sich der Reifen bei höheren Geschwindigkeiten deutlich stärker erwärmt als seine Konkurrenten, die Bremse kann man bei einigermaßen vorausschauender Fahrweise quasi stilllegen, der Reifen bremst genug. Außerdem scheint das Massenträgheitsmoment der Laufffläche ebenfalls extrem hoch zu sein, die Drehmasse macht sich beim Beschleunigen negativ bemerkbar. Aus diesen beiden Gründen ist der Wagen mit den Hankook weder auf der Langstrecke noch auf der Kurzstrecke sparsam zu bekommen. Alles in allem, ein Reifen, der nur eines beherrscht, nämlich bei Trockenheit schnell zum stehen zu kommen. Die Traktionsverhältnisse allgemein gehen auch in Ordnung, aber das wars. Die restlichen Eigenschaften sind schlicht unbrauchbar, den Hankook Ventus Prime 3 K125 kann ich niemandem empfehlen. Auch aufgrund der verlagerten Produktion von Hankook von Ungarn nach China besteht jedoch die Möglichkeit einer sehr großen Streuung der im Aftermarket angebotenen Reifen, teilweise zu findende gute Testergebnisse einschlägiger Zeitschriften (z.B. Auto Bild) lassen mich dies vermuten. Jedoch auch deshalbvon mir ein klares: Mangelhaft

15.06.2018 von rogro
Die Trockenhaftung, besonders beim Bremsen ist sehr gut, nass noch in Ordnung. Der Verschleiß ist hoch, bereits nach 2000 km konnte ich diesen deutlich feststellen. Denke nicht dass die Laufleistung bei meinem Einsatz über 30.000 km zu steigern ist. Ich vergleiche den Reifen mit einem Continental Premium Contact 5 der selben Dimension, welchen ich zuvor lange gefahren bin. Die Schräglaufsteifigkeit des Reifens ist äußerst gering, die Lenkpräzision daher auf der Landstraße und der Autobahn außerordentlich schlecht, das Lenken gleicht mehr rudern verglichen mit dem Conti. Fahrspaß kommt nicht auf, die geringe Vorspannung der Lauffläche erfordert ständige Kurskorrektur, auf Langstrecke nervig, auf der Landstraße gefährlich. Der Verbrauch ist bei mir mit dem Reifen um mindestens 10% (!) gestiegen. Aus 2 Gründen: Der Rollwiderstand ist extrem hoch, sodass sich der Reifen bei höheren Geschwindigkeiten deutlich stärker erwärmt als seine Konkurrenten, die Bremse kann man bei einigermaßen vorausschauender Fahrweise quasi stilllegen, der Reifen bremst genug. Außerdem scheint das Massenträgheitsmoment der Laufffläche ebenfalls extrem hoch zu sein, die Drehmasse macht sich beim Beschleunigen negativ bemerkbar. Aus diesen beiden Gründen ist der Wagen mit den Hankook weder auf der Langstrecke noch auf der Kurzstrecke sparsam zu bekommen. Alles in allem, ein Reifen, der nur eines beherrscht, nämlich bei Trockenheit schnell zum stehen zu kommen. Die Traktionsverhältnisse allgemein gehen auch in Ordnung, aber das wars. Die restlichen Eigenschaften sind schlicht unbrauchbar, den Hankook Ventus Prime 3 K125 kann ich niemandem empfehlen. Auch aufgrund der verlagerten Produktion von Hankook von Ungarn nach China besteht jedoch die Möglichkeit einer sehr großen Streuung der im Aftermarket angebotenen Reifen, teilweise zu findende gute Testergebnisse einschlägiger Zeitschriften (z.B. Auto Bild) lassen mich dies vermuten. Jedoch auch deshalbvon mir ein klares: Mangelhaft

09.10.2017 von rkreifentest
Ich als normaler Autofahrer, der werktags in der Stadt und am Wochenende auf der Autobahn fährt, bei um die 130 km/h, bin zufrieden, was ganz normalen Situationen entspricht. In Extremfällen wie einer Notbremsung auf der Atobahn oder in der Stadt kann ich keine Beurteilung zu diesem Reifen geben, da ich zum Glück bisher in keine solche Not geriet. In meinem normalen Alltagsgebrauch finde ich den Reifen nicht schwammig, nicht schwimmend.

23.09.2017 von Lechner
alles wie immer sehr gut

Weitere Kundenbewertungen

Hankook Ventus Prime 3 K125

nachfolgend die wesentlichen Merkmale:

4 breite Profilrillen sorgen für herausragendes Fahrverhalten auf nasser Straße durch schnelle Wasserableitung.

Die optimale Profilgestaltung bietet bei Hochleistungsfahrten die besten Reifenleistungen.

Der feste Schulterblock garantiert Stabilität und überragende Handlingsperformance.

Die Rippenlauffläche sorgt für verbesserte Widerstands- und Leistungsfähigkeit des Reifens.

Geräuschunterdrückung durch ein optimiertes Pitchdesign.

VAI (Visual alignment indicator system) zeigt dem Fahrer unregelmäßigen Abrieb bzw. fehlerhafte Achseinstellungen an.

Durch das neue Noppen-Design der Seitenwand können Geräusche gedämpft und Luftturbolenzen während des Fahrbetriebes minimiert werden.

Als einer der fünf volumenstärksten Reifenproduzenten weltweit fertigt Hankook innovative, Hochleistungsradialreifen im Premium-Segment für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/ Rallye).

Hankook investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden stets höchste Qualität in Verbindung mit technologischer Exzellenz zu bieten. In weltweit fünf Entwicklungszentren und sieben Groß-Fabriken entwickelt und produziert das Unternehmen Bereifungslösungen, die speziell auf die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und die Erstausrüstung nach Maßgabe führender Europäischer Fahrzeughersteller im Hankook Technikzentrum Hannover/Deutschland statt. Produziert werden die Reifen unter anderem in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/ Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich erweitert wird. Derzeit produzieren dort mehr als 3.000 Beschäftigte bis zu 19 Millionen Reifen pro Jahr für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw.

Die Europa- und Deutschland-Zentrale des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook weitere Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Ungarn, der Tschechischen Republik, Russland, der Türkei, Schweden und Polen. Hankook Reifen werden direkt über regionale Distributoren in weitere europäische Länder vertrieben. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 22.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 180 Länder. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Rund 30 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb Europas und der GUS.

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb Deutschlands. Bitte beachten Sie den Preisaufschlag von 8,50 EURO pro Reifen, wenn wir auf eine Insel liefern müssen.
**Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.
***Felgen und Kompletträder sind vom Gratisversand ausgenommen (9,90 EUR pro Rad/Felge).
x
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK