Goodride
Hinweis: Wir liefern Ihnen nur den Reifen. Falls auf dem Bild eine Felge abgebildet ist, dient diese nur der Symbolisierung.
Goodride

Goodride RP28 205/55 R16 91H

Goodride

Goodride RP28 205/55 R16 91H

Goodride - Reifenproduzent aus Asien, Qualitätsprodukt im unteren Preissegment

Reifengröße
205/55 R16 91H 
Verfügbarkeit:
Auf Lager
Reifenart:
SommerreifenSo
Geschwindigkeit:
H: Zugelassen bis 210 km/h
EAN:
6927116117221
Artikelnummer:
R-282765
Reifenlabel:
DEX:
Kundenbewertungen:
(450)
Bei Fragen oder Anliegen kontaktieren Sie uns bitte unter service​@tirendo.de
44,47
Preis pro Artikel, inkl. MwSt.
Kostenfreie Lieferung*
Lieferzeit 2 - 5 Werktage**
14 Tage Rückgaberecht
Über 8.600 Werkstattpartner

Weitere Produkte vergleichen

  • Beschreibung
  • Reifenlabel
  • Kundenbewertungen
  • Technische Daten
  • Über Goodride

Goodride schickt mit dem RP28 Sommerreifen in die Sommersaison

Die warmen Tage stehen vor der Tür, ein Satz neuer Sommerreifen soll her. Entscheiden Sie sich für den RP28 – es handelt sich dabei um ein für alle Situationen bestens geeignetes Qualitätsmodell aus dem Hause Goodride. Und mit der lebenslangen Reifengarantie bekommt man on top ein perfektes Preis-/Leistungsverhältnis geboten.

  • Reifendimension: 205/55 R16
  • Breite: 205 mm
  • Querschnitt: 55 %
  • Zoll: 16
  • Geschwindigkeitsindex: H
  • Lastindex: 91
  • Lautstärke: 71 dB
  • Nasshaftung: C
  • Rollwiderstand: C

Durch die qualitativ gute Verarbeitung ist der Rollwiderstand dieses Reifens niedrig, sodass man an Benzin einspart. Die Nasshaftung ist auf nassem Asphalt verbessert, was kürzere Bremswege ermöglicht. Immer noch unterhalb der vorgegebenen EU-Grenzwerte ist die Geräuschkulisse des Goodride RP28 durchschnittlich. Er ist bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von 210 Stundenkilometern zu fahren. Zusammengefasst ist der Goodride RP28 ein überzeugender Reifen für verschiedenste Einsatzbereiche.

 EU-Reifenlabel / Effizienzklassen

EU-Reifenlabel / Effizienzklassen

Die Europäische Union hat per Verordnung (Nr. 1222/2009) das EU-Reifenlabel für alle EU-Mitgliedsstaaten verbindlich und identisch eingeführt. Es gilt für PKW-Reifen, leichte Nutzfahrzeug-Reifen sowie schwere Nutzfahrzeug-Reifen, die nach dem 01.07.2012 produziert wurden.

Es werden drei verschiedene Bereiche getestet: Rollwiderstand, Nasshaftung und das Abrollgeräusch, das der Reifen auf der Straße verursacht.

Von der Auszeichnung mit dem EU-Reifenlabel nicht betroffen sind: Runderneuerte Reifen, professionelle Off-Road-Reifen, Rennreifen, Reifen mit Zusatzvorrichtungen zur Verbesserung der Traktion wie z. B. Spikereifen, Notreifen des Typs T, spezielle Reifen für die Montage an Fahrzeugen mit Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990, Reifen mit zulässiger Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h, Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesser kleiner/gleich 254 mm oder größer/gleich 635 mm.

Mit dieser Bestimmung verfolgt die Europäische Union das Ziel, einerseits die wirtschaftliche und ökologische Effizienz im Straßenverkehr zu fördern sowie die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen, andererseits den Verbrauchern mehr Produkttransparenz zu gewähren und gleichzeitig als aktive Entscheidungshilfe zu dienen.

Schon bei der Einarbeitung wird von Experten kritisiert, dass das EU-Reifenlabel leider nur wenige Produkteigenschaften abbildet. Neben dem Rollwiderstand, der Nasshaftung und dem Abrollgeräusch, die im Mittelpunkt der EU-Reifenkennzeichnung stehen, haben Reifen weitaus wichtigere und sicherheitsrelevante Produkteigenschaften, wie z. B. Aquaplaning-Eigenschaften, Fahrstabilität, Lebensdauer, Bremseigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn, Verhalten bei winterlichen Bedingungen etc.

Reifenhersteller weisen darauf hin, dass Testergebnisse unterschiedlicher Institutionen und Fachzeitschriften weiterhin ein wichtiges Informationsmedium für Endverbraucher bleiben. Diese Tests fokussieren in der Regel neben den EU-Normqualifikationen zur Reifenkennzeichnung weitere sicherheitsrelevante Produkteigenschaften, die für den Endkunden immer wichtig sind.

Testurteil RP28

Durchschnitt aus 970 Testurteilen
Griffigkeit auf trockener Straße
Bremseigenschaften auf trockener Straße
Griffigkeit auf nasser Straße
Bremseigenschaften auf nasser Straße
Griffigkeit bei Schnee  N/A
Fahrkomfort
Geräuschentwicklung
Reifenverschleiß
Kraftstoffverbrauch
Gefahrene Kilometer 113.041
25.12.2020 von Checco
Der Reifen ist auf trockener Fahrbahn OK, hat weniger Grip als die Continental die ich vorher fuhr. Auf nasser Fahrbahn eher wenig Grip, da sollte man etwas bedachte fahren.
27.11.2020 von R. S.
Sehr gute Eigenschaften in allen Situationen
06.10.2020 von Michael M.
Für den Preis eine günstige aber gute Alternative! Meine Bewertung bezieht sich auf die Preis-Leistung!! Der Reifen wurde auf das Auto meiner Mutter montiert, sie ist zufrieden mit dem Reiden!
24.02.2020 von Benjamin
Reifen sind ganz okay für den Preis. Auf nasser Fahrbahn sollte man bei neuen Reifen vorsichtig fahren. Nach einfahren und 2-3 mm Abrieb sind die aber auf nasser Fahrbahn auch ganz okay. Geräuschentwicklung ist nach den ersten 5000 km leicht erhöht hält sich aber noch in Grenzen. Vom Kraftstoffverbrauch her verbrauchen sie nicht mehr wie andere Reifen in dieser Preisklasse bzw. Sind sogar noch sparender als andere. Alles in allem für den Preis völlig in Ordnung und ausreichend.
Weitere Kundenbewertungen
Marke Goodride
Modell RP28
Dimension 205/55 R16 91H
Breite 205
Reifenprofil 55
Construction type R
Reifengröße 16
Lastindex 91
Geschwindigkeitsindex (H)
With/Without Valve (TT/TL) Reifen benötigt einen Schlauch
M/C Nein

Die Marke Goodride steht für hohe Qualität im unteren Preisbereich und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hersteller ist die 1958 gegründet Zhongce Rubber Group Co., Ltd. (kurz: ZC Rubber) mit Sitz in Hangzhou, Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Zhejiang.

Das Unternehmen ist der größte Reifenproduzent in China und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der zehn führenden globalen Reifenherstellern entwickelt, unter denen sich auch Marken wie Michelin, Continental und Bridgestone befinden. Erklärtes Ziel ist es, die eigene Position weiter auszubauen und den Anteil am Reifenmarkt zu steigern. Dazu investiert die Firma weltweit in neue Produktionsstätten, Vertretungen und Kooperationen.

In mehreren Werken in China und in Thailand werden verschiedene Marken hergestellt. Zum Sortiment von ZC Rubber gehören Reifen für Pkw, Transporter und Lkw, für Landwirtschafts-, Bau- und Nutzfahrzeuge sowie für Motorräder und Fahrräder. Daneben werden auch Gummiketten für Raupenfahrzeuge und Schläuche gefertigt.

Bei der Produktion und der Produktionskontrolle werden moderne Anlagen namhafter Hersteller eingesetzt und das Qualitätsmanagement orientiert sich an den Anforderungen und Standards des internationalen Reifenmarktes.

Zur Messung und Optimierung der Geräuschentwicklung bei Reifen hat ZC Rubber den ersten reflexionsarmen Laborraum in China eingerichtet. Außerdem bemüht sich die Firma mit Maßnahmen wie Gasrückgewinnung, Dampfreinigung, Wasseraufbereitung und Abfallbehandlung um eine umweltschonende Produktion.

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb Deutschlands. Bitte beachten Sie den Preisaufschlag von 8,50 EURO pro Reifen, wenn wir auf eine Insel liefern müssen.
**Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.

Newsletter

Erfahren Sie als Erster von Neuheiten, exklusiven Angeboten und Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum Tirendo.de-Newsletter an und erhalten Sie
5€ auf Ihren nächsten Reifenkauf.
Mindestbestellwert 150€, einmalig verwendbar.


Wir verwenden Cookie-Hinweis zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Bereitstellung von Social-Media-Funktionen und zur Analyse des Datenverkehrs. Außerdem stellen wir unseren Partnern in den sozialen Medien, der Werbung und der Analyse Informationen darüber zur Verfügung, wie Sie unsere Website nutzen. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie unseren Cookies zu.