Hotline (Mo–Fr: 7–22):
+49 (0) 511 8798 9141
Hinweis: Wir liefern Ihnen nur den Reifen. Falls auf dem Bild eine Felge abgebildet ist, dient diese nur der Symbolisierung.

Nokian WR C3 215 / 60 17 109/107 T
215/60 R17C 109/107T 8PR Doppelmarkierung 104H

Reifengröße
215/60 R17 109/107T  ändern 
Verfügbarkeit
Auf Lager
Reifenart
Winterreifen Wi
M+S Kennung
mit Schneeflockensymbol
Geschwindigkeit
T: Zugelassen bis 190 km/h
EAN
6419440291444
Artikelnummer
R-281823
Reifenlabel
C E 72 dB
Wird oft zusammen gekauft
  • Gesamtpreis:
    546,79
    1 x Nokian WR C3 215/60 R17C 109/107T 8PR Doppelmarkierung 104H =
    128,70 €
    1 x DeltiGrip Deltigrip ECO - Qualitäts PKW Schneekette =
    31,99 €
128,70 €
Preis pro Artikel, inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Lieferzeit 1-3 Werktage**
30 Tage Rückgaberecht***
Über 9.000 Montagepartner
  • Beschreibung
  • EU-Reifenlabel:
  • Über Nokian

Neuer Nokian WR C3 – harte Leistung

  • Maximale Winter-Sicherheit und Komfort
  • Präzises und stabiles Handling
  • Exzellente Langlebigkeit, selbst unter schweren Lasten

Die wichtigsten Innovationen

Wasserpumpen-Lamellen. Mehr Griff auf nassen und vereisten Straßen. Die taschenförmigen Lamellen auf der Reifenschulter pumpen das Wasser unter dem Reifen weg und gewährleisten damit sicheren und stabilen Griff.

Maßgeschneidertes Laufflächenprofil. Mehr Fahrstabilität. Präzises Handling. Gleichmäßige Profilabnutzung. Die geschlossene Zentralrippe und der verbundene Zentralbereich des symmetrischen Laufflächenmusters sorgen für Fahrstabilität.

Laufflächenmischung für wechselhaftes Wetter. Mehr Sicherheit, Haltbarkeit und Kraftstoffeffizienz. Die für harte Belastung optimierte Wintermischung arbeitet sicher in einem breiten Temperaturbereich und verringert den Rollwiderstand. Sie erzielt außergewöhnlichen Wintergriff, niedrigeren Kraftstoffverbrauch und exzellente Verschleißfestigkeit.

Spezial-Umschlingungsgummimischung. Optimale Verschleißfestigkeit. Die Gummimischung drückt elastisch gegen den Spurkranz und verstärkt den Wulstbereich für längere Haltbarkeit. Diese Innovation sorgt zudem für weniger Fahrgeräusche im Innenraum, denn sie dämpft die Vibrationen des Reifenkörpers und verhindert, dass sie ins Auto gelangen.

Robuste Stahlgürtelstruktur. Fahrstabilität und Verschleißfestigkeit. Nicht nur das Reifenprofil, auch die robuste Struktur sorgen für ein ausgewogenes und leises Fahrverhalten. Die extrem starke neue Doppel-Stahlgürtelstruktur trägt auch hohe Radlasten zuverlässig. Der neue, flexiblere Stahldraht der Stahlgürtel verbessert die Verschleißfestigkeit der Struktur, und der Reifen behält seine Neueste-Technologie-Qualitäten. Das verringert auch den Rollwiderstand, und dadurch verbraucht das Fahrzeug weniger Kraftstoff.

Dichtes Lamellennetz. Optimaler Griff und Handling. Ein dichteres Lamellennetz bedeckt das aggressive Profil. Breitere individuelle Lamellen in der Mitte geben die dringend notwendige Griff-Oberfläche, besonders wenn der Reibwert der Straße am geringsten ist.

Das Europäische Reifenlabel

Einführung
Seit dem ersten November 2012 müssen alle Reifen, die nach dem ersten Juli 2012 hergestellt worden sind, das Europäische Reifenlabel besitzen.

Vorteile
Diese neue Regelung wurde von der Europäischen Union getroffen, um sowohl ökologische als auch ökonomische Effizienz zu fördern.

Nachteile Das Reifenlabel verschafft Überblick und bietet dem Kunden mehr Transparenz, doch es umfasst lediglich 3 Kriterien. Für eine ausführliche Bewertung des Reifens sind jedoch weitaus mehr Leistungsmerkmale relevant. Besonders bei der Suche nach geeigneten Winterreifen sind die Tests verschiedener Testeinrichtungen, wie zum Beispiel dem ADAC sehr strikt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es der Hersteller ist, der die Reifen mit einem Label versieht und uns diese Informationen liefert. Falls Sie das Label nicht vorfinden sollten, dann hat uns der Hersteller entweder nicht über das Label informiert, oder das Produkt wurde vor Juli 2012 hergestellt. Vor diesem Datum war es nicht notwendig, dass die Reifen mit einem Label gekennzeichnet sind. Deshalb kann es vorkommen, einen Reifen ohne Label zu erwerben.

Symbole
Die Klassifizierung der Reifen erfolgt drei Leistungsmerkmalen entsprechend:
• Kraftstoffeffizienz (Buchstaben A bis G)
• Nasshaftung (Buchstaben A bis G)
• Außengeräusche

Handeln Sie
Letztendlich kontrolliert der Fahrer den Kraftstoffverbrauch. Um diesen langfristig zu reduzieren und Kraftstoffeffizienz sowie Umweltbewusstsein zu fördern, sollten Fahrer mit Bedacht auf das Gaspedal treten.

Das regelmäßige Kontrollieren des Reifendrucks hilft bei der Verringerung des Rollwiderstands, reduziert Energieverlust und fördert optimale Haftung auf nassen Straßen. Um das Unfallrisiko zu mindern und Ihre eigene sowie die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer zu garantieren, sollten Sie immer ausreichend Abstand halten.

Mehr Informationen: http://ec.europa.eu/energy/efficiency/tyres/labelling_en.htm

Wählen Sie aus unserem großen Online-Sortiment oder fragen Sie bei uns um Rat. Unsere Experten helfen Ihnen gern dabei, die passenden Reifen aus unserer weitreichenden Produktpalette auszuwählen.

Kraftstoffeffizienz

Die Kraftstoffeffizienz ist in sieben unterschiedliche Klassen eingeteilt – von der A-Klasse (die höchste) bis zur G-Klasse die niedrigste). Ein Reifen der A-Klasse verbraucht auf 100 Kilometern 0,1 Liter weniger Benzin als ein Reifen der B-Klasse. Entscheidende Punkte bei der Kraftstoffeffizienz sind der Rollwiderstand sowie die Rollreibung.

Rollwiderstand
Der Rollwiderstand ist der Bewegung entgegengerichtet und entsteht beim Rollen des Reifens. Der Rollwiderstand hängt nicht nur von der Geometrie, sondern auch von den Materialeigenschaften ab.

Durchschnitt Der durchschnittliche Wert liegt zwischen C und E. Die Klasse D wird nicht verwendet.

Nasshaftung

Die Nasshaftung gibt an, wie gut das Fahrzeug auf nasser Straße gebremst werden kann. Sie ist besonders bei Sommerreifen eine wichtige Eigenschaft. Klasse A besitzt das höchste Maß an Sicherheit und den kürzesten Bremsweg. Klasse F ist weniger sicher und hat den längsten Bremsweg.

Die Nasshaftungsklassen basieren auf Testfahrten auf nassen Straßen bei einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h. Die Differenz zwischen den Bremswegen der einzelnen Reifen beträgt 3-5 Fuß pro Stufe. Die Differenz zwischen dem Bremsweg der Klasse A und Klasse F beträgt bis zu 8 Meter.

Durchschnitt Der durchschnittliche Wert der Reifen liegt zwischen Klasse B und E. Klasse D und G werden nicht verwendet.

Reifengeräusche

Das Symbol zeigt die äußeren Rollgeräusche in Dezibel an und wird mit insgesamt 3 Wellen dargestellt. Hier läßt sich erkennen, ob der Reifen das empfohlene Level besitzt. Äußere Rollgeräusche korrespondieren nicht mit den inneren Reifengeräuschen.

Ein Dauerschallpegel über 80 Dezibel kann Gesundheitsschäden verursachen.

Symbol
Drei Schallwellen-Symbole entsprechen dem schlechtesten Ergebnis. Diese Reifen überschreiten leider das maximale Limit, um zugelassen zu werden. Zwei Schallwellen-Symbole stehen für einen zugelassenen Schallpegel. Reifen mit einem Schallwellen-Symbol sind drei Dezibel leiser, als der zugelassene Wert.

Neuer Nokian WR C3 – harte Leistung

  • Maximale Winter-Sicherheit und Komfort
  • Präzises und stabiles Handling
  • Exzellente Langlebigkeit, selbst unter schweren Lasten

Die wichtigsten Innovationen

Wasserpumpen-Lamellen. Mehr Griff auf nassen und vereisten Straßen. Die taschenförmigen Lamellen auf der Reifenschulter pumpen das Wasser unter dem Reifen weg und gewährleisten damit sicheren und stabilen Griff.

Maßgeschneidertes Laufflächenprofil. Mehr Fahrstabilität. Präzises Handling. Gleichmäßige Profilabnutzung. Die geschlossene Zentralrippe und der verbundene Zentralbereich des symmetrischen Laufflächenmusters sorgen für Fahrstabilität.

Laufflächenmischung für wechselhaftes Wetter. Mehr Sicherheit, Haltbarkeit und Kraftstoffeffizienz. Die für harte Belastung optimierte Wintermischung arbeitet sicher in einem breiten Temperaturbereich und verringert den Rollwiderstand. Sie erzielt außergewöhnlichen Wintergriff, niedrigeren Kraftstoffverbrauch und exzellente Verschleißfestigkeit.

Spezial-Umschlingungsgummimischung. Optimale Verschleißfestigkeit. Die Gummimischung drückt elastisch gegen den Spurkranz und verstärkt den Wulstbereich für längere Haltbarkeit. Diese Innovation sorgt zudem für weniger Fahrgeräusche im Innenraum, denn sie dämpft die Vibrationen des Reifenkörpers und verhindert, dass sie ins Auto gelangen.

Robuste Stahlgürtelstruktur. Fahrstabilität und Verschleißfestigkeit. Nicht nur das Reifenprofil, auch die robuste Struktur sorgen für ein ausgewogenes und leises Fahrverhalten. Die extrem starke neue Doppel-Stahlgürtelstruktur trägt auch hohe Radlasten zuverlässig. Der neue, flexiblere Stahldraht der Stahlgürtel verbessert die Verschleißfestigkeit der Struktur, und der Reifen behält seine Neueste-Technologie-Qualitäten. Das verringert auch den Rollwiderstand, und dadurch verbraucht das Fahrzeug weniger Kraftstoff.

Dichtes Lamellennetz. Optimaler Griff und Handling. Ein dichteres Lamellennetz bedeckt das aggressive Profil. Breitere individuelle Lamellen in der Mitte geben die dringend notwendige Griff-Oberfläche, besonders wenn der Reibwert der Straße am geringsten ist.

Winterreifen kauft man beim Erfinder

Der erste PKW-Winterreifen, Nokian Hakkapeliitta, wurde von Nokian Tyres vor über 80 Jahren entwickelt. Seitdem wurde er ständig verbessert und Nokian Tyres ist bis heute eine der bekanntesten Winterreifenmarken der Welt. Unzählige Innovationen, über 100 Winterreifenpatente und Jahr für Jahr hohe Platzierungen in Zeitschriftentests machten Nokian Hakkapeliitta und andere Nokian-Winterreifen legendär.

Über Jahrzehnte hinweg sind wir den Grundprinzipien der Reifenentwicklung treu geblieben: unser Ziel ist es, Reifen für den Norden zu entwickeln, die alle Ansprüche an Sicherheit und zuverlässige Leistung unter allen Bedingungen erfüllen.

Die vielfältige und raue Natur Finnlands bietet perfekte Voraussetzungen für die Reifenentwicklung. In unseren Testzentren in Ivalo und Nokia simulieren wir extreme Fahrbedingungen zu allen Jahreszeiten und in allen vorstellbaren Wetterverhältnissen.

Griff am Limit

Unermüdliches Austesten von extremen Verhältnissen und Ausloten der Grenzen gehören einfach zum Entwicklungsprozess der weltbesten Winterreifen dazu. Im März 2013 erreichten wir mit dem schnellsten Auto auf Eis einen fantastischen Weltrekord. Unser Testfahrer Janne Laitinen fuhr 335,713 km/h auf dem zugefrorenen bottnischen Meerbusen. Das Fahrzeug raste mit 93 Metern pro Sekunde über eine unebene Eisfläche und die Spikes trafen 43-mal pro Sekunde auf das Eis.

Unter extremen Verhältnissen getestet

In Ivalo, weit jenseits des nördlichen Polarkreises, befindet sich auf einer Fläche von über 700 Hektar unser Testzentrum, die „weiße Hölle“ wie wir es nennen. Dort, in Finnisch-Lappland, werden unsere Reifen rund um die Uhr unter Extrembedingungen auf über zwanzig Teststrecken einer Prüfung unterzogen.

Die richtigen Bedingungen, die besten Testpiloten der Branche und die neueste Technologie machen das Ivalo-Testcenter von Nokian Tyres zum besten Prüfstand auf dem Planeten. Im Eis des hohen Nordens fühlt sich der Erfinder des Winterreifens zu Hause. Unermüdliches Testen im Kampf gegen Grip- Grenzen hat das eine Ziel: bessere Produkte zu entwickeln, die das beruhigende Gefühl von mehr Sicherheit garantieren.

Videos:

Der neue sportliche Winterreifen Nokian WR A4

Nokian Tyres - Watch the Guinness World Record Fastest side wheelie in a car! (Englisch)

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb Deutschlands. Bitte beachten Sie den Preisaufschlag von 8,50 EURO pro Reifen, wenn wir auf eine Insel liefern müssen.
**Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.
***Felgen und Kompletträder sind vom Gratisversand ausgenommen (9,90 EUR pro Rad/Felge).
x
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK