Michelin Pilot Power 3 Reifen im Test


Wir sammeln seit 1999 Reifenurteile wir haben über 400 000 Testberichte und mehr als 5 Milliarden getestete Kilometer. Finden sie Ihren optimalen Reifen.


Testurteil Michelin Pilot Power 3

Griffigkeit auf trockener Straße

Bremseigenschaften auf trockener Straße

Griffigkeit auf nasser Straße

Bremseigenschaften auf nasser Straße

Griffigkeit bei Schnee

Fahrkomfort

Geräuschentwicklung

Reifenverschleiß

Kraftstoffverbrauch

Durchschnitt aus 111 Testurteilen
Ø 863.461 km gefahren


23.10.2018 von  Steve . Note  3.56
(3.500 km gefahren)
  • Griffigkeit auf trockener Straße
  • Bremseigenschaften auf trockener Straße
  • Griffigkeit auf nasser Straße
  • Bremseigenschaften auf nasser Straße
  • Griffigkeit bei Schnee
  • Fahrkomfort
  • Geräuschentwicklung
  • Reifenverschleiß
  • Kraftstoffverbrauch
Reifengröße und Fahrzeug
190 / 55 17
BMW S1000RR
Urteil: Würde der Tester den Reifen wieder kaufen? wahrscheinlich nicht
Bemerkungen:
Meiner Meinung nach kein Reifen für Supersportler ab 180 PS +.Beim straken Beschleunigen aus mittlerer Schräglage heraus,bringt der Power3 extreme Unruhe ins Fahrwerk.Ausserdem merkt man beim Kurvenfahren den Übergang auf die 2CT+ Mischung.Hatte zuvor den Pilot Power 2 CT gefahren,der war echt Top im Vergleich zu dem Power3. Also meine Meinung, wenn Michelin dann den Power 2 CT,der ist günstiger und fährt sich auch wesentlich besser.Michelin hat halt n Tick beim Power3 mit ihrer Nässehaftung aber wenn du richtig Heizen willst gibts bessere Alternativen.

13.10.2018 von  Frank Herpich Note  5
(10.000 km gefahren)
  • Griffigkeit auf trockener Straße
  • Bremseigenschaften auf trockener Straße
  • Griffigkeit auf nasser Straße
  • Bremseigenschaften auf nasser Straße
  • Griffigkeit bei Schnee
  • Fahrkomfort
  • Geräuschentwicklung
  • Reifenverschleiß
  • Kraftstoffverbrauch
Reifengröße und Fahrzeug
180 / 55 17
BMW F800R
Urteil: Würde der Tester den Reifen wieder kaufen? auf jeden Fall

07.01.2019 von  CommanderK Note  4.81
(5.000 km gefahren)
  • Griffigkeit auf trockener Straße
  • Bremseigenschaften auf trockener Straße
  • Griffigkeit auf nasser Straße
  • Bremseigenschaften auf nasser Straße
  • Griffigkeit bei Schnee
  • Fahrkomfort
  • Geräuschentwicklung
  • Reifenverschleiß
  • Kraftstoffverbrauch
Reifengröße und Fahrzeug
190 / 50 17
HONDA CBR 1000 RA
Urteil: Würde der Tester den Reifen wieder kaufen? auf jeden Fall
Bemerkungen:
Ich habe den Reifen (mehrfach) nun auf einer Honda CBR600RR und CBR1000RR gefahren. Kaltgrip und Nassgrip sind einzigartig, was den Reifen für Ganzjahresfahrer empfehlenswert macht. Für die Rennstrecke ist der Reifen ehr nicht geeignet. Bei Hochsommerlichen Temperaturen (35°+) hat er ab und zu Probleme und schmiert leicht. Das Einlenkverhalten ist ein Traum. Für den normalen Landstraßenfahrer, der gemütlich seine Touren fahren will mit die beste Wahl.

24.04.2019 von  Trommler Michael Note  4.51
(2.500 km gefahren)
  • Griffigkeit auf trockener Straße
  • Bremseigenschaften auf trockener Straße
  • Griffigkeit auf nasser Straße
  • Bremseigenschaften auf nasser Straße
  • Griffigkeit bei Schnee
  • Fahrkomfort
  • Geräuschentwicklung
  • Reifenverschleiß
  • Kraftstoffverbrauch
Reifengröße und Fahrzeug
120 / 70 ZR17 W
YAMAHA FZS 1000 Fazer
Urteil: Würde der Tester den Reifen wieder kaufen? auf jeden Fall
Bemerkungen:
Die Reifen wie ich sie bewertet habe sind sehr gut. Ich fahre viel in den Bergen, auch bei schlechten Wetter. Im Schnitt so 10.000 Km pro Jahr.Sie halten auch lange durch. Ich hatte schon die selbe Marke und sie haben sich eben bewährt.

1|<..  1 - 2 - 3 - 4 - 5  >>> ..>|28
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK