Continental ContiTwist WW Reifen im Test


Wir sammeln seit 1999 Reifenurteile wir haben über 400 000 Testberichte und mehr als 5 Milliarden getestete Kilometer. Finden sie Ihren optimalen Reifen.


Testurteil Continental ContiTwist WW

Griffigkeit auf trockener Straße

Bremseigenschaften auf trockener Straße

Griffigkeit auf nasser Straße

Bremseigenschaften auf nasser Straße

Griffigkeit bei Schnee

Fahrkomfort

Geräuschentwicklung

Reifenverschleiß

Kraftstoffverbrauch

Durchschnitt aus 2 Testurteilen
Ø 13.200 km gefahren


10.10.2020 von  Christian Note  3.6
(1.200 km gefahren)
  • Griffigkeit auf trockener Straße
  • Bremseigenschaften auf trockener Straße
  • Griffigkeit auf nasser Straße
  • Bremseigenschaften auf nasser Straße
  • Griffigkeit bei Schnee
  • Fahrkomfort
  • Geräuschentwicklung
  • Reifenverschleiß
  • Kraftstoffverbrauch  N/A
Reifengröße und Fahrzeug
/ 0 N
VESPA GTS 250 i.e.
Urteil: Würde der Tester den Reifen wieder kaufen? möglicherweise
Bemerkungen:
Da ich wirklich nur bei schön Wetter fahre bin ich mit dem reifen Modell sehr zufrieden. Da auch die reifen Auswahl mit reifenweiswand nicht sehr groß ist ist der conti Preis Leistung gut. Der Reifen ist aber für Leute die bei Regen auch fahren absolut nicht geeignet. Bin mal von Regen überrascht worden und die Fahrbahn mit einen eislaufplatz vergleichbar gefahren. Unfahrbar bei Regen gar kein grib absolut kein sicherheitsgefühl. Bei trockener Fahrbahn ist er genau das Gegenteil. Wie gesagt ich fahre eigentlich nur bei trockenen Verhältnisse und da gibt es nix zu sagen.

27.03.2017 von  Vespafahrer Note  3.05
(12.000 km gefahren)
  • Griffigkeit auf trockener Straße
  • Bremseigenschaften auf trockener Straße
  • Griffigkeit auf nasser Straße
  • Bremseigenschaften auf nasser Straße
  • Griffigkeit bei Schnee
  • Fahrkomfort
  • Geräuschentwicklung
  • Reifenverschleiß
  • Kraftstoffverbrauch
Reifengröße und Fahrzeug
130 / 70 12
Vespa GTS 300 i.e.
Urteil: Würde der Tester den Reifen wieder kaufen? wahrscheinlich nicht
Bemerkungen:
Die gefahrenen Kilometer beziehen sich auf mehrere Reifen. Ich komme mit einem Hinterreifen ca. 3500-4000km weit. Leider gibt es bei Weißwandreifen wenig Alternativen, sonst würde ich diesen Reifen nie mehr kaufen. Im Trockenen sind die eigentlich sehr gut, wenn es nass ist dagegen eine Katastrophe und schlichtweg gefährlich! Man meint der Reifen verwandelt sich in Schmierseife!!! Selbst vorsichtigstes fahren wird zum Eiertanz.


Wir verwenden Cookie-Hinweis zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Bereitstellung von Social-Media-Funktionen und zur Analyse des Datenverkehrs. Außerdem stellen wir unseren Partnern in den sozialen Medien, der Werbung und der Analyse Informationen darüber zur Verfügung, wie Sie unsere Website nutzen. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie unseren Cookies zu.
^