Hotline (Mo–Fr: 7–22): +49 (0) 511 8798 9141

Privates Carsharing überzeugt mit großer Bandbreite

Privates Carsharingbedeutet, dass Personen die Privatautos von anderen mieten oder sie ihre eigenen Autos zur Vermietung zur Verfügung stellen. Natürlich ist dabei auch alles versichert. Das kann nicht nur für Nicht-Autobesitzer, sondern auch für Autobesitzer, die sich nebenbei etwas Geld verdienen wollen, eine spannende Idee sein und bietet viele Vorteile.Angeboten wird dies beispielsweise von dem jungen Unternehmen Tamyca – kurz für „Take my car“.

Gerade in Zeiten ständig steigender Preise für Bahn, Bus und Co. ist das eine willkommene Idee. Denn nicht jeder kann sich ein eigenes Gefährt mit Versicherung, Steuer und Reparaturen leisten oder möchte diese Kosten gerne mit anderen teilen. Also, warum nicht privates Carsharing nutzen?

Ob Porsche oder lieber Transporter – Privates Carsharing bietet große Auswahl!

Für die diejenigen, die auf der Suche nach einem Auto für kurze Zeit sind, liegt der entscheidende Vorteil auf der Hand. Das Angebot überzeugt durch eine große Auswahl verschiedener Autos. Ein Beispiel: Fahren Sie gerade mit der ganzen Familie in den Urlaub, dann hätten Sie vielleicht gerne den VW T5. Stehen Sie auf Hillbilly-Chic und sind ein großer Fan von amerikanischen Autos? Oder wollen Sie lieber in einem Cabrio der Sonne entgegenfahren? Beim privaten Carsharing finden Sie bestimmt ihr Wunschmodell. Die Vielzahl an unterschiedlichen Autos vom Kleinwagen bis hin zum Transporter kann kein gewerblicher Carsharing-Anbieter übertreffen. Meistens fehlt zudem vor allem eines: der Charakter. Denn seien wir ehrlich: Es ist doch viel schöner in einem Auto unterwegs zu sein, das eine Geschichte hat!

Weitere Vorteile: Gut für Geldbeutel und Gewissen

Außerdem ist der Preis kaum zu toppen. Wo bei vielen Carsharing-Unternehmen Anmelde- und Monatsgebühren verlangt werden, zahlt man bei Tamyca nur die Gebühren für das gemietete Auto und eine zusätzliche Versicherungsgebühr.

Das Schöne an privatem Carsharing ist auch, dass man nicht wie oft nur in Großstädten eine Möglichkeit hat ein Auto zu mieten, sondern auch in etwas kleineren Städten oder sogar auf dem Land Autos finden kann.

Selbstverständlich ziehen auch die Autobesitzer ihre Vorteile aus der Idee. Sie erhalten nämlich für jede Vermietung Ihres Autos Geld. So kann man mit dem Auto nebenbei Geld verdienen, statt es unbenutzt in der Garage herumstehen zu lassen.

Alles in allem ist das private Carsharing eine runde Sache. Und ganz nebenbei ist es auch eine Möglichkeit, in unserer immer anonymer werdenden Gesellschaft den Gedanken des Miteinanders und des Teilens wieder ein bisschen zu fördern – und insbesondere auch etwas für die Umwelt zu tun.

x

tirendo.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK Mehr Informationen

tirendo.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK Mehr Informationen