/



235/40 R18

Leider hat Ihre Suche keine Ergebnisse. Bitte ändern Sie Ihre Suchparameter, um Produkte zu finden.  You can search by car model

235 - Reifenbreite

Bei der ersten Angabe der Reifenbezeichnung handelt es sich um die Reifenbreite. Hier wird eine Millimeter-Angabe vorgenommen, die sich auf die Gesamtbreite des Reifens bezieht. Bemessungsgrundlage dabei ist die breiteste Stelle des Pneus in unbelastetem Zustand, aber auf der Felge montiert. Vollständig kann diese Kennzeichnung dann wie folgt aussehen: 235 40 R18. Die Zahl 235 bezieht sich auf die Breite des Reifens in Millimeter. Es ist hier von einem Näherungswert auszugehen, da die tatsächliche Breite je nach Reifen und Hersteller etwas abweichen kann. Toleranzen von einigen Millimetern befinden sich im üblichen Rahmen. Da die Breite in 10-mm-Schritten angegeben wird, ist die nächst geringere Reifenbreite mit 225 bezeichnet und die nächst höhere mit 245.

40 - Reifenprofil

Gleich nach der Reifenbreite erfolgt eine Information über das Reifenprofil. Hier ist die Flankenhöhe gemeint, also der Abstand zwischen der Felge und der Lauffläche des Reifens. In der Bezeichnung 235 40 r18 gibt die Ziffer 40 das prozentuale Verhältnis der Flankenhöhe zur Reifenbreite an. Die Berechnung der Flankenhöhe in Millimeter lautet in diesem Beispiel also wie folgt: 235 / 100 x 40 = 94. Die Flankenhöhe bei einem 235 40 r18-Reifen beträgt also 94 Millimeter. Die Ziffer 40 gibt auch zu erkennen, dass es sich hier um einen Niedrigprofilreifen handelt. Dies trifft ebenso bei den Angaben 45 und 50 an dieser Stelle zu. Bei einer Flankenhöhe von 80 Prozent im Verhältnis zur Reifenbreite spricht man von einem Vollprofilreifen. Um dies sofort erkenntlich zu machen, wird in diesem Falle diese Angabe oft ganz weggelassen.

R - Symbol für Reifen mit radialer Bauart

Der Angabe des Reifenprofils in der Bezeichnung 235 40 R18 folgt der Buchstabe "R". Dies bedeutet, dass die Fäden der Karkasse, also Gewebeschicht im Innern des Reifens, quer zur Reifenlaufrichtung verlegt sind. Dies ergibt einen 90Grad-Winkel, der als radial im Gegensatz zu diagonal bezeichnet wird. Radialreifen sind länger haltbar als Diagonalreifen und werden daher bevorzugt.

18 - Als letzte Angabe enthält die Bezeichnung 235 40 R18 das Maß für den Durchmesser einer geeigneten Felge beziehungsweise den Innenradius des Reifen. Mit 18 sind hier 18 Zoll, also 45,72cm, gemeint.

Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK