Hotline (Mo–Fr: 7–22): +49 (0) 511 8798 9141

Castrol Axle EPX 80W-90

Lagerbestand
Auf Lager
Kategorie
Getriebeöl
Viskosität
80W-90
Einsatzgebiete
Charakteristik
  • Kostenloser Versand
  • Alle Preise inkl. MwSt
1 Liter Dose 8,67 €  pro Liter Mindestabnahme: 1
8,67 €
20 Liter Kanister 5,54 €  pro Liter Mindestabnahme: 1
110,81 €
60 Liter Fass 5,82 €  pro Liter Mindestabnahme: 1
349,46 €
208 Liter Fass 4,43 €  pro Liter Mindestabnahme: 1
922,47 €

Castrol Axle EPX 80W-90
Achsgetriebeöl

Castrol Axle EPX 80W-90 ist ein Hochdruck-Getriebeöl der API-Klasse GL-5 für hochbelastete Achsantriebe sowie Endantriebe (AP-Achsen). Castrol Axle EPX 80W-90 ist auch in Schaltgetrieben einsetzbar, wenn vom Hersteller ein Öl der Kategorie API GL-5 gefordert wird. Castrol Axle EPX 80W-90 schützt selbst unter schweren Betriebsbedingungen vor Fressen und Verschleiß. Die Getriebe bleiben sauber und werden vor Korrosion geschützt. Castrol Axle EPX 80W-90 gewährleistet hohe Funktionssicherheit.

Produktmerkmale:

  • Hochdruck-Getriebeöl für hochbelastete Achsantriebe sowie Endantriebe
  • Ist auch in Schaltgetrieben einsetzbar, wo ein Öl der Kategorie API GL-5 gefordert ist
  • Hervorragendes Druckaufnahmevermögen

Spezifikationen/Freigaben:

  • API GL-5
  • ZF TE-ML 16B, 17B, 19B, 21A
  • MAN 342 Typ M2

Lagerung

Gebinde jeglicher Art sind möglichst überdacht aufzubewahren. Bei einer ungeschützten Lagerung im Freien ohne Überdachung sind die Öldrums liegend zu lagern, um ein Eindringen von Wasser zu vermeiden und die Lesbarkeit der Beschriftungen zu erhalten. Die Produkte sollten nicht bei Temperaturen über 60 °C gelagert werden. Sie sind vor direkter Sonnenbestrahlung bzw. Frost zu schützen.

Sicherheitshinweise GHS

Gefahrenhinweise:
H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H304: Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H311: Giftig bei Hautkontakt.
H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H318: Verursacht schwere Augenschäden.
H330: Lebensgefahr bei Einatmen.
H335: Kann die Atemwege reizen.
H373: Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition .
H400: Sehr giftig für Wasserorganismen.
H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
H412: Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.


Sicherheitshinweise:
P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P501: Inhalt/Behälter ... zuführen.

x
Wir verwendet Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Wir verwendet Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK