Hotline (Mo–Fr: 7–22):
+49 (0) 511 8798 9141

Unser Angebot für Öle & Additive

10 Ergebnisse gefunden

Sortieren nach: 

High Performer

Bremsflüssigkeit DOT 4

Mehr Größen: 5 Liter Kanister

Kostenloser Versand

Auf Lager

1 Liter Dose  nur 5,66 €

5,66 €   pro Liter

5 Liter Kanister  nur 20,50 €

4,10 €  pro Liter

BREMBO

Premium Brake Fluid Dot 4

Kostenloser Versand

begrenzte Stückzahl

500 Milliliter Dose  nur 5,68 €

11,36 €   pro Liter

1 Liter Dose  nur 7,85 €

7,85 €  pro Liter

Castrol

Brake Fluid DOT 4

Mehr Größen: 5 Liter Kanne

Kostenloser Versand

Auf Lager

500 Milliliter Dose  nur 6,74 €

13,48 €   pro Liter

1 Liter Dose  nur 9,24 €

9,24 €  pro Liter

BREMBO

Premium Brake Fluid Dot 5.1

Kostenloser Versand

begrenzte Stückzahl

1 Liter Dose  nur 9,28 €

9,28 €   pro Liter

Valvoline

Bremsflüssigkeit DOT5.1 synthetisch

Kostenloser Versand

Auf Lager

1 Liter Dose  nur 11,12 €

11,12 €   pro Liter

Fuchs

Bremsflüssigkeit Maintain DOT 4

Kostenloser Versand

begrenzte Stückzahl

1 Liter Dose  nur 11,70 €

11,70 €   pro Liter

Castrol

REACT Performance DOT 4

Mehr Größen: 5 Liter Kanne

Kostenloser Versand

begrenzte Stückzahl

500 Milliliter Dose  nur 11,96 €

23,93 €   pro Liter

1 Liter Dose  nur 12,10 €

12,10 €  pro Liter

ATE

Bremsflüssigkeit SL DOT4

Kostenloser Versand

begrenzte Stückzahl

5 Liter Kanne  nur 20,66 €

4,13 €   pro Liter

ATE

Bremsflüssigkeit SL.6 DOT4

Kostenloser Versand

begrenzte Stückzahl

5 Liter Kanne  nur 32,68 €

6,54 €   pro Liter

Castrol

REACT SRF Racing

Kostenloser Versand

Auf Lager

1 Liter Dose  nur 54,25 €

54,25 €   pro Liter

Seite 1 von 1

Bremsflüssigkeit

Frische Bremsflüssigkeit bringt Sicherheit

Die Bremsen in einem Fahrzeug zählen zu den wichtigsten Sicherheitskomponenten. Das hydraulische Bremssystem in einem Auto funktioniert nur sicher mit leistungsstarker Bremsflüssigkeit. Die Hydraulikflüssigkeit muss hohen Temperaturen standhalten und in jeder Verkehrssituation zuverlässig funktionieren. Der richtige Zeitpunkt zum Austausch des flüssigen Mediums ist leicht zu bestimmen, denn der Zustand der für das Bremssystem genutzten Hydraulikflüssigkeit lässt sich in der Werkstatt oder vom Autofahrer selbst mit einem für wenige Euro erhältlichen Bremsflüssigkeitstester prüfen. Beträgt der Wasseranteil über 2 %, steht der Wechsel an. Mit frischem Hydrauliksaft in den Bremskreisen kommt das Auto auch bei einer Vollbremsung schnell zum Stehen.

Aufgabe der Bremsflüssigkeit

Flüssigkeit lässt sich nicht komprimieren – auf diesem Prinzip beruht das hydraulische Bremssystem und ist seit Jahrzehnten technischer Standard im Automobilbau. Moderne Fahrzeuge besitzen zwei Bremskreise, die einen schnellen Halt auch beim Ausfall eines Bremskreises sicherstellen. Der Autofahrer wird beim Bremsvorgang gleich mehrfach unterstützt. Beim Betätigen des Bremspedals nimmt der Hauptbremszylinder den Pedaldruck entgegen. In allen modernen Fahrzeugen sitzt vor dem Hauptbremszylinder noch ein Bremskraftverstärker, der ein feinfühliges Bremsen ohne großen Kraftaufwand erlaubt. Die Bremsflüssigkeit überträgt den verstärkten Druck über das Leitungssystem der Bremsanlage an die einzelnen Radbremszylinder. Die Trommelbremsen oder Scheibenbremsen des Fahrzeugs setzen den Bremsbefehl um und verwandeln Bewegungsenergie in Wärme. Das seit 2004 für alle Neufahrzeuge vorgeschriebene Antiblockiersystem optimiert den Bremsvorgang und verhindert ein Blockieren der Räder.

Gute Bremsflüssigkeit ist hitzefest und druckstabil

Während des Bremsvorgangs geht die aus Reibung entstehende Wärme über die Radbremszylinder auf die Hydraulikflüssigkeit über. Bei hohen Temperaturen besteht die Gefahr der Bildung von Dampfblasen, was zu einem Totalausfall des Bremssystems führen kann. Die im Bremssystem verwendete Hydraulikflüssigkeit muss daher thermisch stabil sein. Kunststoffe und Dichtungen dürfen von dem flüssigen Medium nicht angegriffen werden. DIe aktuellen Bremsflüssigkeiten am Markt besitzen eine niedrige Viskosität, um ein problemloses Zusammenspiel mit dem Bremsassistenten ABS zu ermöglichen. Durch die gute Fließfähigkeit kann die Bremskraft elektronisch in Bruchteilen von Sekunden angepasst und der Bremsweg optimiert werden.

Bremsflüssigkeit - im Zweifel lieber erneuern

Die aus Polyglykol-Verbindungen bestehende Bremsflüssigkeit wirkt hygroskopisch, das heißt, sie zieht Wasser an. Diese Eigenschaft ist durchaus erwünscht, denn sie dient dem Korrosionsschutz im Bremssystem und beugt der Kondensation vor. Ab einem Wassergehalt von 2 bis 3 % geht die Hydraulikflüssigkeit jedoch in einen kritischen Zustand über und sollte gewechselt werden. Bremsflüssigkeiten werden nach dem DOT Standard kategorisiert. DOT 3 kommt nur noch für ältere Fahrzeuge in Betracht, die eine höhere Viskosität benötigen. Für moderne Bremssysteme ist DOT 4 die richtige Wahl. Im Onlineshop findet der Autofahrer Bremsflüssigkeiten gemäß Standard DOT 4, DOT 4 plus und DOT 4 HP. Welche Variante in Frage kommt, lässt sich dem Handbuch des Fahrzeugs entnehmen. Eine fällige Erneuerung der Hydraulikflüssigkeit im Bremssystem kommt der Sicherheit zugute und sollte nicht aufgeschoben werden. Eine Werkstatt nimmt den Austausch fachgerecht vor und übernimmt auch die umweltgerechte Entsorgung der alten Flüssigkeit. Bremsflüssigkeiten für alle Fahrzeuge gibt es online im Shop von tirendo.de.


x
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK